Direkt zum Hauptbereich

Das Lied von Eis und Feuer - Die Herren von Winterfell 1 (Rezension)

Hallo Ihr Lieben,
Heute gibt es endlich die lang erwartete Rezension zu dem Hörbuch von  „Das Lied von Eis und Feuer“. 

Inhalt:

Das Ende des Sommers naht und ein sehr langer Winter steht bevor. Eddard Stark, der Herrscher von Winterfell weiß was das bedeutet. Eines Tages erreicht ihn ein Brief, der ihm den tot seines geliebten Freunds und der Rechtenhand des Königs mitteilt. Kurz darauf entschließt sich König Robert dazu ihm einen Besuch abzustatten. Eddard ist sich sicher das dies nichts gutes mit sich bringt. Dennoch empfängt er seinen alten Freund. Als Robert ihn bittet als seine neue Rechtehand zu fungieren und ihn nach Kings Landing zu begleiten. Eddard ist wenig überzeugt,
doch entschließt er sich dazu seinem Freund bei den Intrigen und meuchelein die um ihn gesponnen werden beizustehen.  Und so kommt es, dass sich die gesamte Familie stark in alle vier Winde verstreut.


Der Autor: 

George R.R. Martin, 1948 in Bayonne/New Jersey geboren, veröffentlichte seine ersten Kurzgeschichten im Jahr 1971 und gelangte damit in der Science-Fiction-Szene zu frühem Ruhm. Gleich mehrfach wurde ihm der Renommierte Hugo Award verliehen. Danach arbeitete er in der Produktion von Fernsehserien, etwa als Dramaturg der TV-serie 2Twillight- Zone“, ehe er 1996 mit einem Sensationserfolg auf die Bühne der Fantasy-Literatur zurückkehrte: sein mehrteiliges Epos „Das Lied von Eis und Feuer“ wird einhellig als Meisterwerk gepriesen. George R.R. Martin lebt in Santa Fee New Mexico.


Der Sprecher: 

Schauspieler Reinhard Kuhnert, geboren in Berlin, ist neben seiner Arbeit als Dramatiker, Regisseur und Liederdichter bekannt als Synchronsprecher. Er spricht u.a. Kevin Spacey, Pierce Brosnan und James Woods.


Fazit/ Meine Meinung:

Ein absoluter Genuss für die Ohren!

Am Anfang brauchte ich etwas um die einzelnen Charaktere ihren Rollen zuzuordnen. Nach dem ich aber begriffen hatte, wer zu wem gehört, konnte ich gar nicht mehr ausschalten. Die Geschichte von den Starks, John Snow und Daenerys hat mich völlig in ihren Bann gezogen. Die Intrigen um die macht und den Thron genauso, wie das Aufdecken der dunklen Geheimnisse um diese.
Ich hätte nicht gedacht das mich diese Geschichte so in ihren Bann zieht. Die Fernsehserie dazu kenne ich nämlich leider noch nicht, das werde ich aber bei Gelegenheit aufjedenfall nachholen.
Ich kann dieses Hörbuch nur jedem empfehlen der Geschichten in diese Richtung auch nur annähernd mag. Ich bin jetzt schon ein absoluter Fan und habe das zweite Hörbuch auch schon fast fertig. Band 3 und 4 sind auch schon da und liegen in der warteschliefe.
Diese Reihe hat absolutes suchtpotential.
Noch kurz etwas zum Sprecher: Echt Klasse. ich mag männliche Sprecher eigentlich nicht so gerne, meiner Meinung nach können nämlich nur die wenigsten ein Text gut rüber bringen. Reinhard Kuhnert gehört aber definitiv zu der Sorte die es kann. Ein großes Lob meinerseits.
Was ich jedoch etwas schade fand, war, das es auf dem Cover bzw. innen keine Landkarte oder etwas in der Richtung gab. Das hat es mir etwas schwerer gemacht die ganzen Orte zuzuordnen. Aber das ist wieder einmal meckern auf hohem Niveau und hat nichts mit der Bewertung des Buches zu tun.


Bewertung:



Fakten:

Erschienen im    
Erscheinungsdatum war der  29.10.2012
Die Spieldauer beträgt 19.31 Std.
ISN: 978-3-8371-1932-9
Es kostet 24,99 €
Hier geht's zum Hörbuch randomhouse, thalia, buecher.de



 

Bis bald
Steffi

Kommentare