Direkt zum Hauptbereich

Royal Dream (Rezension)

Hallo ihr Lieben! 
Mein Urlaub ist vorbei und ich bin total erholt. Deshalb hab ich gleich mal eine neue Rezension geschrieben. Viel Spaß beim lesen.

"Ich habe gerade einer meiner Jugendfatasien Ausgelebt." "Ich auch"           (Smith zu Belle S. 118)


Inhalt:

Belle Stuart ist wieder Single. nachdem sie von ihrem Verlobten betrogen wurde und die Hochzeit abgesagt hat, versucht sie ihr Leben neu zu ordnen. Sie braucht dringend einen Job, damit sie wieder unabhängig ist. Bislang hatte belle jedoch nicht viel Erfolg dabei, da sie sich nach der Uni nur um die Vorbereitung ihrer geplatzten Hochzeit gekümmert hat, und somit nichts vorweisen kann. 

Deshalb bewirbt sie sich um eine Stelle als persönliche Assistentin des Anwaltes Smith Price. Doch Smith hat etwas
an sich was Belle sowohl ängstigt als auch anzieht. Da sie aber das Geld braucht, beschließt Belle diesen Job trotz ihrer Bedenken anzunehmen. Doch sie ist sich sicher, dieser Mann ist gefährlich.

Smith ist sich bewusst, dass die schöne Belle ihn genauso in Schwierigkeiten bringt wie er sie. Und trotz seiner Bedenken will er sie unbedingt und bietet ihr wider besseren Wissens den Job an. Aber Belle muss lernen zu gehorchen und ihm zur Verfügung stehen wann immer er sie braucht.

Die Autorin: 

Geneva Lee lebt gemeinsam mit ihrer Familie im mittleren Westen der USA. Sie war schon immer eine Hoffnungslose Romantikerin, die Fantasien der Realität vorzieht – vor allem Fantasien, in denen starke, Gefährliche, sexy Helden vorkommen. Mit ihrer Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, begeisterte Geneve Lee die amerikanischen Leserinnen und eroberte die Bestsellerlisten von New York Times und USA Today.


Fazit/ Meine Meinung:

Royal Dream ist eine tolles Fortsetzung der Reihe. Mir gefällt diese band viel besser als der erst. 

Mit dem Schreibstil von Geneve Lee in der ich-perspektive, kann man sich super in die Geschichte einfügen. Und ich persönlich mag diese schreibrichtung wie ihr ja wisst, am liebsten.  Mir gefällt, dass manche Kapitel aus dem Blickwinkel von Smith geschrieben sind. Das gibt dem ganzen noch das gewisse etwas. Ich finde es spannend das ganze aus „Männer Sicht“ zu sehen. 

Royal Dream ist der 4. Band der Royal Reihe, ich muss sagen das man ihn auch gut lesen kann, selbst wenn man so wie ich die Teile 2 und 3 nicht kennt. Es ist weitestgehend eine eigene Story, die sich zwar ab und an die Geschichte von Clara trift, aber das ist nicht wirklich schlimm.

Außerdem ist dieses Buch eine wesentlich bessere Wortwahl al Royal Passion. (vielleicht Fällt es mir aber auch nur nicht mehr so extrem auf) 

Belle ist eine starke Frau die genau weiß und sagt was sie will. Genau darum mag ich sie auch. Und Smith, naja, er ist der absolute Bad Boy, der aber in Belles Gegenwart auch mal seine nette Seite zeigt.

Von mir bekommt Royal dream 4 Herzen und ich bin schon super gespant wie es mit Belle und Smith weitergeht.

Bewertung:


Fakten:

Erschienen Blanvalet Verlag     
 
Das Taschenbuch hat 323 Seiten 

Erscheinungsdatum war der  18.06.2016

ISN: 9-783734-103803

Es kostet als Taschenbuch 12,99 €

Hier geht's zum Buch Blanvalet Verlag, Amazon, Bücher.de



 

Bis bald
Steffi


Kommentare

  1. Hi Steffi,

    ich habe auch gerade eine Rezension zu diesem Buch geschrieben und mochte es leider gar nicht. Da sieht man mal, wie die Meinungen auseinander gehen können :) Dein Blog ist übrigens total schön und ich lese immer sehr gerne deine Posts :)

    Ganz liebe Grüße,
    Nina von averylittlebook

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina 😊! Erst mal danke für deinen Kommentar 😊 Und natürlich auch dafür das dir meine Posts gefallen 😍 Sowas freut mich immer zuhören. Und was das Buch betrifft, ich glaube das ist so eine Reihe die man entweder mag oder einfach nur furchtbar findet 😊😘. LG Steffi

      Löschen

Kommentar veröffentlichen